Navigation

Ligasystem

Der ADAC SimRacing Cup wird in drei  regulären Ligen ausgetragen, die jeweils in einer Rennwoche zusammengefasst sind. Jede Liga hat ihren festen Tag. Ligaübergreifend wird jeweils auf der selben Rennstrecke gefahren.

Zusätzlich gibt es eine Liga für Junioren sowie eine für Einsteiger. Diese beschränken sich, was die Auswahl der Strecken angeht, auf die Strecken, die zu den kostenfreien Inhalten der Simulation iRacing zählen.

Jede Liga des ADAC SimRacing Cup orientiert sich an einer Serie aus dem realen Motorsport.

Liga 1

Supersportwagen nach Vorbild ADAC GT Masters

Liga 2

Seriennahe Sportwagen nach Vorbild ADAC GT4 Germany

Liga 3

Tourenwagen nach Vorbild ADAC TCR Germany

Junioren

Formel-Fahrzeuge nach Vorbild ADAC Formel 4

Einsteiger

Markenpokal

Liga-Qualifikation

Die Zuweisung der Teilnehmer zur jeweiligen Liga wird mit einem Qualifikations-Event ermittelt - so soll eine entsprechende Leistungsdichte in jeder Leistungsklasse erreicht werden.

Die Liga 1 bis 3 sind auf je 33 Startplätze begrenzt. Die Liga Qualifikation erfolgt über ein eigenes Event und in zwei Stufen:

  • 60 min. Hotlap Qualifikation auf folgendem Fahrzeug: Global Mazda MX5 Cup. 
     
  • Die maximal 99 schnellsten Teilnehmer (eingeschriebene Teilnehmer mit einem garantierten    Startplatz reduzieren die maximale Teilnehmerzahl entsprechend) werden zu den Qualifikationsrennen zugelassen. Jeder Fahrer ist verpflichtet, 3 Rennen á 20 Minuten zu bestreiten. Die Aufteilung erfolgt dabei nach den Ergebnissen der Hotlap Qualifikation und einem Heat-Plan

Für die Qualifikationsläufe werden folgende Punkte vergeben:

Platz123456789101112131415
Punkte302928272625242322212019181716
Platz161718192021222324252627282930
Punkte141413121110987654321

 

>> Die Teilnehmer werden anhand des Gesamtergebnisses aus den Qualifikationsläufen den entsprechenden Ligen zugewiesen.

>> Eingeschriebene Teilnehmer mit einem garantierten Startplatz, müssen nicht an der Liga Qualifikation teilnehmen
 

  • Die Teilnehmer der Hotlap Qualifikation, die sich nicht für die Heats qualifiziert haben, erhalten eine Startberechtigung für den Einsteiger Cup. Die Einteilung der Splits, bei mehr als 130 Teilnehmern, erfolgt nach der Platzierung der Hotlap Qualifikation  
  •  Die Durchführungsbestimmung und der Zeitplan werden mit der Ausschreibung veröffentlicht.

Inhalte für Qualifikationsveranstaltungen

Die Liga-Qualifikation wird mit einem einheitlichen Fahrzeug auf Standard-Setup gefahren - um zum Einen für absolute Chancengleichheit zu sorgen und zum Anderen kostenbewusst zu handeln für diejenigen Teilnehmer, die sich nicht qualifizieren. 

Bei den Liga-Qualifikationen kommt jeweils der Mazda MX5-Cup zum Einsatz.

Auch die Strecke der Liga-Qualifikationen - Oran Park Circuit - ist im Standard Content der Simulation erhalten und muss nicht zusätzlich erworben werden. 

Nach erfolgreicher Qualifikation muss dann aber sowohl ein Fahrzeug - für die jeweils qualfizierte Liga - als auch die Strecken (teilweise) zusätzlich erworben werden (Ausnahme: Teilnahme im Einsteiger Cup). 

Heat Einteilung

Zum Vergrößern bitte Grafik anklicken

Liga-Qualifikation zur nächsten Saison

bei erfolgreich abgeschlossener Meisterschaft

  • Die besten drei Fahrer mit der insgesamt höchsten Punktzahl nach allen Wertungsläufen im ADAC SimRacing Cup – Liga 3, erhalten in der darauffolgenden Saison einen sicheren Startplatz im ADAC SimRacing Cup - Liga 2.
  • Die besten drei Fahrer mit der insgesamt höchsten Punktzahl nach allen Wertungsläufen im ADAC SimRacing Cup – Liga 2, erhalten in der darauffolgenden Saison einen sicheren Startplatz  im ADAC SimRacing Cup - Liga 1.
  • Die besten drei Fahrer mit der insgesamt höchsten Punktzahl nach allen Wertungsläufen im ADAC SimRacing Cup – Liga 1, erhalten in der darauffolgenden Saison einen sicheren Startplatz im ADAC SimRacing Cup - Liga 1.

Alle weiteren Teilnehmer können sich über die Liga-Qualifikation für Liga 1-3 qualifizieren