Navigation

Fahrzeugdesigns

Die Fahzeugdesigns der virtuellen Rennwagen dürfen und sollen individuell gestaltet werden: Ob Ortsclub-Logo, persönliche Sponsoren oder ein individuelles Muster: (fast) alles ist möglich.

Für die Gestaltung des eigenen Fahrzeugdesigns wird ein Grafikprogramm benötigt. Auf den Templates - den Grafikdateien, die iRacing für diesen Zweck bereitstellt, befinden sich die Serienlogos auf einer separaten Ebene ("Layer"), die nicht entfernt oder bearbeitet werden darf. Alle anderen Bereiche der Fahrzeugkarosserie, die sich individualisieren lassen, können vom Nutzer selbst so gestaltet werden, wie er es sich vorstellt. Die Templates beinhalten jeweils mehrere Ebenen und sind im Dateifprmat PSD. 

Bei der Individualisierung der Fahrzeuge ist besonders der  Artikel 20 des DMSB SimRacing Reglement (siehe "Vorgaben zur Fahrzeuggestaltung") dringend zu beachten.

Wer sein Fahrzeug nicht selbst gestalten möchte, kann auf die Cup-Skins des ADAC SimRacing Cup zurückgreifen: Für jedes verfügbare Fahrzeug gibt es ein einheitliches Design. Diese Cup-Skins stehen ebenfalls zum Download und werden all den Teilnehmern zugeordnet, die keinen eigenen Skin einereicht haben. 

Vor dem ersten Rennen gibt es die Möglichkeit, Skin-Packs mit den Skins aller Teilnehmer der jeweiligen Liga herunterzuladen. Werden diese auf dem lokalen PC eingebunden, so sieht der Fahrer auch die individuellen Skins der anderen Teilnehmer - ansonsten werden die Standarddesigns von iRacing eingeblendet.  

Fahrzeuge der Liga 1

Fahrzeuge der Liga 2

Fahrzeug der Liga 3

Download-Bereich

Hier finden Sie die Templates, der Cup-Skins sowie der Skin Packs für die verschiedenen Ligen des ADAC SimRacing Cups. Die Templates sind im Format PSD und enthalten jeweils mehrere Ebenen. Die Ebene "ADAC SimRacing Cup" darf nicht geändert oder entfertn werden. Das Einbinden der fertigen Dateien übernimmt der Teilnehmer jeweils selbst.

Als Hilfestellung für die Gestaltung sowie das Einbinden der Skin-Packs finden Sie unten stehende Kurzanleitungen.

Kurzanleitung

Fahrzeuggestaltung und Einbinden der Skins in iRacing

Diese Anleitung erklärt in kurzen Schritten, wie die man mit Hilfe der vorgegebenen Templates eine eigene Fahrzeuggestaltung erstellen und in iRacing einbinden kann. Kenntnisse im Umgang mit dem Grafikprogramm werden vorausgesetzt.

Auszug aus "DMSB Reglement SimRacing"

Art. 20 Cardesign

Der Serienausschreiber/Veranstalter legt die Flächen auf dem Fahrzeugskin fest, an dem bestimmte Bereiche für Seriensponsoren freigelassen werden müssen. Der Rest des Fahrzeuges kann frei gestaltet werden.

Vorlage der Nutzungsrechte, der Werke und Logos von Dritten

a) Mit dem Hochladen des Carfiles sichert der Fahrer zu, dass er die Rechte an sämtlichen verwendeten Logos, Bildern und Darstellungen etc. besitzt bzw. die Erlaubnis zu deren Nutzung vom Urheber eingeholt hat oder diese für die Allgemeinheit vom Urheber erteilt worden sind.

b) Der Fahrer versichert mit der Anmeldung zur Serie/Veranstaltung, dass alle benötigten Nutzungsrechte der verwendeten Werke und Logos von Dritten vorliegen. Sollte es zu Unstimmigkeiten kommen, behält sich der Serienausschreiber/Veranstalter vor, etwaige Klagen wegen Urheberrechtsverletzung an die angemeldete Person weiterzuleiten.

c) Skins dürfen keine beleidigenden, diskriminierenden, politischen, religiösen, sozialen, pornografischen oder rassistischen Aufschriften und/oder Abbildungen enthalten. Darüber hinaus ist Tabak-/E-Zigaretten-, Alkohol- und Waffenwerbung verboten.